Die etwas anderen Hundeseiten

http://die-mit-den-hunden-tanzt.hps4u.org

 


 

 

23. Juni 2014

...nach eineinhalb Jahren Praxiserfahrung in Tierkommunikation beginne ich nun doch mit dem Basiskurs - am kommenden Wochenende!

Es gab viele Überlegungen dazu... die ich zum größten Teil in Stille mit mir ausgefochten hatte:

braucht man in Deutschland immer für alles einen "Schein" - einen Beleg, eine Prüfung... 

soll ich für eine "Fähigkeit", die eigentlich vorhanden ist, Geld verlangen? Darf ich das?  - - -

oder ist es sträflicher Leichtsinn, viele meiner Fähigkeiten in Punkto Tier, vor allem Hund, so vor sich hin dümpeln zu lassen - statt grade meine finanzielle Lage durch solide Arbeit für Gegenleistung aufzubessern...

und: war es nciht von je her so, dass Menschen schon immer das, was sie gut konnten, für eine Gegenleistung angeboten haben?

Wer eine gute Hebamme war... hat das nicht umsonst getan!

Wer sich aufs Schmieden verstand... musste damit seinen Lebensunterhalt verdienen

 

Nach vielen Überlegungen und dann auch nach vielen Gesprächen mit Menschen, die ihr Hobby ebenfalls zum Beruf gemacht haben... kam ich zu dem Schluss:

doch!!! Das geht, das ist in Ordnung und so wird es geschehen!

Ich werde das, was mir an Talenten mit gegeben wurde, ausfeilen und abrunden... weiter ausbauen und damit jenen ein Stück weiter helfen, die "mit ihrem Latein am Ende sind..." yes

 

 

 

 

Alte Einträge:

 

 

 

 

17. Oktober 2013

ob vegane Ernährung für Hunde (und Katzen) tierschutz-relevant ist? JA: Aber dazu mach ich mir noch Gedanken auf "Gedankien zu..." - klar, wo sonst :-)

Und irgendwie nimmt dann doch das Projekt "gegen Pauschalkastration von Hunden" Formen an... puh... et jet zäh, aber et jeht....

Und noch eine Frage... wieso schreit kaum jemand in dem Maß auf, wenn Menschen vor Lampedusa ertrinken - wie aufgeschrieen und sich ereifert wird, wenn in Rumänien Hunde getötet werden?

Auch dazu hab ich viele Gedanken im Kopf... OBWOHL ich einen Hund aus Rumänien habe... jede Menge Stoff für "Gedanken zu..."

Gina - ja mein altes Mädchen - ist wohlauf, wer hätte es gedacht! Fast 14 und noch immer fit... bis aufs Schwämmlein im Kopfi... jaja auch Hunde kriegen Demenz. Und die Zähne...

 

 

 

 

23. August 2013

hat irgendjemand "Neuigkeiten" vermisst?

Jaaaa - es ist viel Zeit vergangen und ich habe wirklich ernsthaft überlegt, die Seite zu schließen.

Aber - tot Gesagte leben länger.... ich gönne dieser Seite noch einen Aufschub und versuche nochmal etwas Schwung rein zu bringen...

Auf meiner Gedichte-HP fluppts doch auch....

Und ruhig meckern!!!! wenn ich wieder schlampig mit neuen Nachrichten werden sollte...

Eine schon mal hier: mein Engagement gegen Pauschalkastration und gegen vegane Ernährung von Hunden... hat neue Anlässe bekommen, unbedingt weiter zu machen. Wer von Euch tut mit????

Kontaktiert mich dazu auf jeden Fall!

und:

ich beschäftige mit intensiv mit Tierkommunikation! Noch kann ich selber nichts Professionelles anbieten...  aber wer mich zum kleinen Preis um Hilfe bittet... GERNE!

 

19. Dezember

Ja - beschlossene Sache: keine Hunde mehr aus dem Ausland. DEREKT aus dem Ausland.

Ich habe für mich beschlossen, dass es ich künftig nur noch EBEN die "geholten" und dann gestrandeten (Wind)Hunde nehmen werde. Und DIE werden immer mehr.

Weil eben nicht jedes Exemplar einfach so umgänglich und lieb ist. Und mal eben in eine Familie passt. Und weil eben nicht JEDE Familie es schafft, sich auf einen schnellen Jagdhund einzulassen...

Und dann einen Windhund ins örtliche Tierheim zu geben... DAS geht einfach gar nicht. Und wenn es doch sein muss, leiden grade diese HUnde noch mehr, als ihre nicht-windigen Artgenossen. Deshalb wird das künftig der Weg sein, meine Kumpel zu finden...

Was haben wir noch???

Ja, auch wichtig mal zu erwähnen: Wie schnell kommt frau einfach so ins Gedränge? Nur weil sie zumeist - nicht immer - doggennetz.de ganz gut findet UND eine Anwältin - und schon gehts rund. 

Nur mal so zum Stehen lassen: es ist die eine nicht schlecht und die andere auch nicht. Menschlich sowieso nicht... das beurteilen geht ja auch gar nicht.

Beide wollen im Grunde alles was geht für Tiere bewegen...  dass beide darüber in Querelen gerieten - geht mich nichts an.

In meinen Augen tun beide ihr bestes... das muss nicht jedem gefallen.  Aber die Absichten sind immer aus dem jeweiligen Blickwinkel grundsätzlich gut.

Die Menschen verschieden, die Aufgabengebiete sowieso...  und da möchte ich dann doch auch weiterhin - nach geneigter Betrachtung der Sachverhalte - selbst entscheiden dürfen... ob und wann ich aufhöre jemanden zu mögen... gelle?

 

 

 

 

 

 

 

15. Dezember

 

komme tatsächlich immer weiter weg vom so genannten  Auslandstierschutz... was ja eigentlich falsch ist.

Hundeschutz - müsste es richtigerweise heissen.

Niemand kommt auf die Idee, durch die Welt zu fahren und alle elenden Menschen dieser Erde einzusammeln und in einem Transporter nach Deutschland zu fahren....

Aber profilneurotische Menschen sind nach wie vor mit heißem Eifer dabei, alles was irgendwie nach Hund aussieht aus aller Herren Länder nach Deutschland zu holen.

Helft vor Ort, Tierheime auszubauen, unterstütz die Tierheime dann dort, helft mit Sachspenden, Aufklärungkampagnen in Schulen und Kindergärten....

Und nicht selten sind die Tiere dann nur zweifelhaft gerettet...

mir fallen immer mehr Argumente ein... gegen dieses Blüten treibende "Engagement" - - -

und immer mehr für die Tiere in unseren überfüllten Tierheimen... in denen nicht selten die Rückläufer aus dem - ja richtig! "Auslandshundeschutz" wieder zu finden sind...

 

 

 

21. November...

 

Wow!!! Eine Tieranwältin, die sich mal wirklich mit allen grottigen Tierschutz-Vergehen rum schlägt, FÜR Tier... nicht FÜR Geldbeutel.

Danke sehr, Susan Beaucamp!!! Mehr von solcher Art wären begrüssenswert!

Was haben wir sonst noch???

Ein Gezerre um diese überall herum geisternden Videos von Ceasar Millan!!!! Himmel hilf!

Der Mensch verbreitet Maßnahmen die Hunden Schmerzen zufügen einfach so als Abendunterhaltung? Und ist HundeFlÜSTERER? Flüstern - dachte ich immer, Flüstern wäre leise, sanft und doch eindringlich. Hätte was mit Achtsamkeit zu tun!

Und wieder mal steht ein großer Anteil hundethumber Menschen da - meist die eingefleischte Schutzhund-Fraktion - und findet das doch okay!

Die anderen sind die, die wirklich nur einen - ihren ersten Hund da sitzen haben und gierig alle Infos als Hilfe aufsaugen.... und DA dann grade das Falscheste vom Falschen erwischen...

Aaaaach - es ist zum Mäusemelken. Wenn es nur durch käme, dass Millan nicht mehr durch kommt - also seine Sendungen verboten würden!

 

 

 

 

21. Oktober...

 

jajajaja - - - sollte in der Zwischenzeit öfter jemand vorbei geschaut haben! Sollte - denn diese Seite dümpelt so sehr im Vergessen herum, dass es mir nicht wirklich Spaß macht, sie instand zu halten - dann hat wer auch immer gedacht, das sich nichts Interessantes getan hat.

WAS so nicht stimmt!

Also, wenn die Besucher hier mal mehr würden... wär' es super!

Ich jedenfalls gelobe Besserung... grade weil sich einiges getan hat. Habe auch zwei neue schöne Links zu bieten... mal nachgucken: Linkliste ganz unten... und werde die Seite mal in die Suchmaschinen geben... irgendwie.

 

 

 

27. Mai

Wenn nicht zufällig diese Werbezeitschrift bei meiner Nachbarin vor der Tür gelegen hätte, die sie mir mit der Zeitung herübergab und nicht zufällig darin ein ARtikel über Maja Nowak gestanden hätte, und meine Nachbarin die beiden Bücher bestellt hätte, die Frau Nowak geschrieben hatte und ich nicht zufällig (ich hab seit vier jahren kein Buch mehr richtig lesen können) gedacht hätte, mit einem HUndethema flutscht es vielleicht....

dann wüsste ich immer noch nicht all das, was das Zusammenleben mit schwierigen Schnauzen sehr erleichtern und normalisieren kann!!!!

Wahnsinn.

 

4. Mai

 

es hat sich auf Sanas und Filous Facebook-Seite jemand stark gemacht!!! Die Nachricht hat mich sehr gefreut...

Ausserdem schreiben wir jetzt einen Bericht gegen den Impfwahnsinn und die Entwurmerei... für "artgerecht"... mal gucken. Wir wollen definitiv erreichen, dass auch REnnplätze, Hundeplätze, Ausstellungen, Tierpensionen und Einrichtungen wie die AWO für Hundebesuche künftig nicht altmodischen Mustern anhängen und alles immer "frisch geimpft" wollen... von der Entwurmerei und ihren Schäden reden wir da noch gar nicht....

 

 

15. April 2012

Am Osterwochenende hatten wir "Gartengenuss",  gleich mehrere Tage lang. Von Gründonnerstag bis Ostermontag... so ist alles gleich viel entspannter. Auch die Arbeit mit dem einzelnen Hund ist nicht davon geprägt auch noch darauf aufpassen zu müssen, wer ob und wo längs kommt, wenn ja - mit Hund, oder ob nun ein Hase irgendwo versteckt sitzt oder nicht...

Ja, Garten MUSS sein, als nächstes ist DAS dran.

Jule guckt gerne hinter die Dinge. Wenn das Notebook auf ist und sich auf dem Bildschirm was abspielt... will sie dahinter schauen, ob da auch was zu sehen ist, einfach klasse. Auch beim Fernseher wird mehrmals vonre das Bild geguckt und immer nachgeschaut ob das dahinter auch zu sehen ist...

Mit vier Monaten hat sie ja schon mal versucht zu ergründen, was hinter Spiegeln so zu finden ist. Enttäuschend war das: nichts von dem was einem da vorne vor gegauckelt wurde, war auch dahinter zu finden....

 

 

 

10. April

ALLE haben leicht zeitversetzt Dünnpfiff und Erbrechen...

und wir keine Nachtruhe...

Zuletzt war es derart heftig vor zwei Jahren.

 

 

 

 

5. März 2012

 

Seit vier Wochen dürfen meine Drei nun nicht mehr ins Wilhelm-Högner-Haus der AWO!

Weil sie ein Sicherheitsrisiko für die Bewohner darstellen! Jawohl.

Warum? Ich füttere roh! UND habe den Fehler begangen, dies auch noch zu erzählen!

Und "artgerecht" ernährte Hunde passen nicht zu alten oder behinderten Menschen... Vielleicht übertragen sie ja Salmonellen? Oder Würmer?

Warum noch? Ich richte mcih nach den wissenschaftlichen ERkenntnissen, deren zufolge Impfstoffe für Tiere weitaus länger als ein oder drei Jahre halten UND ich lasse nur noch das impfen, was wirklich wichtig ist....

Nein, auch DAS geht schon mal gar nicht...

Halten wir fest: ich muss mich für die artgerechte und gesunde Haltung meiner Hunde vor einer Heimleitung rechtfertigen, die keine Ahnung von Hundehaltung hat UND die alle meine Informationsquellen in den Wind schlägt und statt dessen eifrig beim Veterinäramt und beim Gesundheitsamt die alten Zöpfe einholt!!!

Wieviel Ehre wird einem im Ehrenamt zuteil? Ich leiste Arbeit mit den HUnden und für die Patienten... nicht nur in dieser Stunde vor Ort sondern ja auch während der Woche...

Ich bedauere: Ohne Entgelt UND ohne Ehre im Amt zu sein... DAS geht nun mal gar nicht. Schlechte Propagande fürs Haus... aber so ist es.

Ein Jahr war alles gut!

Diese Homepage wurde erstellt mit http://www.homepageservice4u.de
Für den Inhalt dieser Webseite ist ausschließlich der Autor verantwortlich.