Die etwas anderen Hundeseiten

http://die-mit-den-hunden-tanzt.hps4u.org

 


 

 

 

Willkommen

auf der etwas anderen Seite über Hunde und ihre Menschen -

oder lieber Menschen und ihre Hunde?

 

 

 

 

 

 
Genießt die Sommerzeit...
 
Lasst Euch inspirieren von Eu'ren Tieren...
 
Was ist wichtig im Leben, wirklich wichtig... :-)
 
 
Und wer möchte... darf hier lesen
 

 

...und hier der Hinweis auf  einen Artikel von Sophie Strodtbeck zu einem viel diskutierten Thema:

Wann soll, darf, muss die  Entscheidung fallen, dem Hund eine neue Bleibe zu suchen...

Wann ist es Egoismus, den Gefährten weiter zu behalten?

Und WANN ist es Egoismus, ihn (vielleicht doch vorschnell?) abgeben zu wollen?

 


 

---   ---   ---   ---   ---   --

 
 
 
 
 
 
 
 

Nino - unvergessen mein    




 

(M)Ein Leitgedanke zum Leben mit Hund:

Hundehaltung ist Beziehungs-Arbeit,
weniger Erziehungs-Arbeit.

"Arbeit" ist es immer... allerdings ist damit nicht nur füttern, bürsten, Krallen schneiden und dergleichen gemeint!

Es kann eine bestimmte Arbeit ein Leben lang ausfüllen und bereichern,
für einen anderen kann diese Arbeit aber auch anstrengend, schwer und belastend sein - oder werden.

Oder: sie ist schlicht der falsche Job!

So viel Ehrlichkeit muss sein...
...will sagen: vielleicht ist dann ein Aquarium, ein Kanarienvogel, ein Porzellan-Dalmatiner oder ein Plüschhund die bessere Wahl.

 

Sollte sich jetzt jemand fragen: "wieso Arbeit? Ich lebe mit meinem(n) Hund(en) ohne Probleme zusammen!? Ich kann nichts Anstrengendes erkennen? Dann läuft wahrscheinlich alles richtig...  und es haben sich Topf und Deckel gefunden!

Viel Spaß im gemischten Pack!






 

Der beste Freund des Menschen…

 

Mit Drill für Schutzhunde erzogen,

durch falsche Haltung verbogen,

danach als gefährlich beschimpft –

falsch ernährt, zu oft geimpft,

 

als gefügige Sache behandelt,

als Geldquelle gehandelt,

mit unmöglichen Falten gezüchtet,

Fell fast unpflegbar verlängt, verdichtet –

 

für zehn Minuten zwei mal am Tag

(ob der Hund das so mag?)

um die Parkbank geführt,

wie das Schleifchen im Fell ihn ziert…

 

gewünscht wie in der Werbung der Hund:

auf Knopfdruck läuft er rund

und wenn er’s nicht ohne üben kann,

irgendwer nimmt ihn doch dann!?

 

 „Gerettet, gerettet“ von irgendwoher!

Mit ihm jetzt umgeh’n wird schwer…

So hat der Retter das nicht gedacht:

Traumatisierter Hund, der Mühe macht…

 

als unverstand’ner Wanderpokal

umgezogen zum x-ten Mal,

weil unüberlegt aus Mitleid gekauft

das Hundchen Sofakissen zerrauft.

 

Als kaputte Persönlichkeit

mit misstrauischer Ängstlichkeit,

erloschenem Seelenlicht

beschimpft: „der funktioniert ja nicht!“

 

So viel intelligentes Hundeleben

dem „menschlichen“ Menschen gegeben.

Doch das "gescheite"  Menschengeschlecht

wird seinem „besten Freund“ nicht gerecht.

Juli 2011

 

 

 

 

 hier waren heute erfreulicherweise schon

Besucher...

 

 

Update am 31.08. 2015

 

Diese Homepage wurde erstellt mit http://www.homepageservice4u.de
Für den Inhalt dieser Webseite ist ausschließlich der Autor verantwortlich.